Mittwoch, 27. April 2016

Wunderbares Wroclaw: 11 Tipps für einen Städtetrip nach Breslau

Neon Side Gallery (Foto: © Maike Grunwald)
Frühlingszeit ist Städtetripzeit! Mein Tipp für dieses Jahr ist Wroclaw (Breslau). Dort gibt es diesen kleinen Laden voller sündhaft leckerer Süßigkeiten. Und das bezaubernde Jugendstil-Café mit den bunten Fenstern. Und das Freilichtmuseum für Neonreklame, das nachts zur Party-Location wird. Und die einmalige motorisierte Weihnachtskrippe mit Micky Maus, Pinocchio & Co., die das ganze Jahr über kleine und große Kinder erstaunt (siehe Video unten im Artikel). 

Donnerstag, 31. März 2016

Frühling im Spreewald: 50 Shades of Green

Grün, grüner, Spreewald! (Foto © Maike Grunwald)
(Spreewald, Urlaub, Maike Grunwald) Farngrün, Lichtgrün, Birkenblattgrün, Wassergrün, Erlengrün, Moosgrün, Grasgrün: Hier im Spreewald ist Grün mehr als nur eine Farbe. Nur eine Stunde südlich von Berlin verlockt das grüne Wasser-Labyrinth mit seinen "50 Shades of Green" zum Wandern, Radeln und Kanufahren. Ranger führen durch das Naturparadies mit 18.000 Tier- und Pflanzenarten. Und am Abend heißt es: Wellness mit Leinöl-Massage, Spitzenküche mit Spreewald-Gurken und Einschlafen mit Amsel-Gesang. Die besten Tipps und Adressen!

Sonntag, 20. März 2016

Zum Weltspatzentag: 11 süße & skurrile Sperling-Fakten

(Foto: © Maike Grunwald)
Mitten in Berlin: Spatzenfrau mampft auf meiner Hand im Monbijoupark (Foto: © Maike Grunwald)
(Tier des Tages, weltweit, Maike Grunwald): Hallo Spatz! So haben mich meine Eltern als Kind oft begrüßt. Damals waren die frechen, kleptomanen Vogelbanden in Hamburg noch sehr häufig, wie fast überall auf der Welt. Leider geht ihr Zahl aber zurück, stellenweise sehr dramatisch. Daher haben Tierschützer 2010 den Weltspatzentag ins Leben gerufen: Am 20. März heißt es: Spatzen füttern, fotografieren, malen, schützen, sich über sie informieren, mit ihnen tschilpen, über sie reden.

Von mir gibt es heute 11 süße und skurrile Fakten über diese Vögelchen, die schon seit über 10.000 Jahren (!) mit uns Menschen leben. Wusstet Ihr zum Beispiel, dass Spatzen früher Sex-Symbole waren, lieber in Gruppen essen und Kitas gründen

Donnerstag, 3. März 2016

Zum World Wildlife Day: Spitzmaulnashornschutz in Namibia

Kennt keinen Zaun: Spitzmaulnashorn in freier Wildbahn (Foto: © Maike Grunwald)
(Bilder der Tages, Namibia, Maike Grunwald) Zum "World Wildlife Day" zeige ich Euch heute Fotos und Fakten aus Afrika zu einem tollen Schutzprojekt für Spitzmaulnashörner. Die Tiere sind leider vom Aussterben bedroht. Im Palmwag-Naturschutzgebiet in Namibia leben die letzten von ihnen in freier Wildbahn außerhalb umzäunter Nationalparks. Ich hatte das große Glück, sie dort zu sehen und zu fotografieren. 

Montag, 8. Februar 2016

Winter im Allgäu: Schnee, "Katzeg‘schrei" und selbst gebrautes Bier

Bergauf durch den Tiefschnee: Eine Schneeschuh-Tour ist perfekt für Naturfreaks wie mich (Foto: © Maike Grunwald)
(Winterurlaub / Allgäu / gesponsorter Artikel) Glitzernder Schnee, majestätische Natur - und diese Stille! Die Bergdörfer der Hörnerkette im Allgäu haben mich mit ihrer Bilderbuch-Winteridylle böse verzaubert. Nebenbei lernte ich alles über die Geschichte des Skifahrens, wie man Bier braut, was "Gottesbeton" ist und woraus das Gericht "Katzeg‘schrei" wirklich besteht. Hier gibt's Winterwunder-Bilder und die besten Tipps für Schneemenschen! 

Montag, 4. Januar 2016

Malle was anderes: Mallorca im Winter!

Radeln von Portixol nach Palma (Foto: © Maike Grunwald)
Mein Insel-Geheimtipp für einen Kurzurlaub im Winter: Gerade im Januar lohnt sich eine Städtereise nach Palma de Mallorca. Dann ist die Lieblingsinsel der Deutschen nicht so überfüllt, die Atmosphäre entspannt, das milde Klima ideal zum Radeln oder Wandern. Highlights sind die wilde Pyromanen-Party der "Fiestas de San Sebastián", die Mandelblüte und die "Magische Acht".

Freitag, 4. Dezember 2015

Danzig-Geheimtipps, Teil 2: Weihnachtsmarkt & Bernsteinschmuck


 Blick durchs Frauentor / Brama Mariacka (Foto: © Stanislaw Skladanowski / POT)
Advent, Advent, echter Bernstein brennt - und verströmt dabei einen angenehmen Duft nach Harz. Im Gegensatz zum Schummel-Imitat aus Plastik, das bei der Feuerprobe stinkend verschmurgelt. Welche weniger brutalen Testmethoden es gibt und was man in Danzig / Gdańsk sonst noch Schönes auf dem Weihnachtsmarkt oder ganzjährig im malerischen Stadtkern kaufen kann, erfahrt Ihr hier. Dazu die besten Shopping-Adressen und Hotel-Tipps für einen tollen Städtetrip von dem Danziger Insider Andreas "Anderl" Kaperski! 

Danziger Innenstadt von der Mottlau aus gesehen (Foto: Pjama / Wikimedia Commons)

Montag, 23. November 2015

Tipp für 2016: Mit dem Hausboot durch den Oberlandkanal, Polen

Am Rollberg Caluny fährt eine Hausboot-Yacht den Berg hinab (Foto: © Maike Grunwald)

Darf es 2016 mal etwas Schräges sein? Dann empfehle ich Euch für die kommende Saison eine Fahrt auf dem legendären Oberlandkanal in Polen. Dort werden Boote über fünf Hügel gezogen – mit Wasserkraft auf Schienen über Land. Nach umfassender Renovierung ist das 150 Jahre alte Technik-Wunder seit diesem Jahr endlich wieder befahrbar. 

Blick über den Bug "unserer" Yacht (Vistula Cruiser 30) bei der Talfahrt (Foto: © Maike Grunwald)

Der Kanal ist weltweit einzigartig, ihn mit dem mit dem Hausboot zu beschippern einfach toll. Das kann in Polen jeder, denn ein Bootsführerschein ist dort für solche Yachten nicht vorgeschriebenZum Jetzt-Schon-Planen  hier mein Bericht mit Fotos, Insider-Experten-Tipps und Infos zum Selberfahren!

Dienstag, 10. November 2015

Bunte Weltreise: Herbst im Botanischen Garten Berlin

Blick von den Pyrenäen auf den mächtigen Rotbuchenwald, gegen den das Große Tropenhaus winzig wirkt (Foto: © Maike Grunwald)
Blau leuchtet die Japanische Schönfrucht, rot, orange und golden die Blätter des Persischen Eisenholzbaums, und im Amerika-See spiegeln sich die flammenden Farben des "Indian Summer": Wenn ich den Herbst in all seiner Pracht auf der ganzen Welt auf einmal erleben will, gehe ich in den Botanischen Garten Berlin

Wird auch "Liebesperlenstrauch" genannt: Japanische Schönfrucht (Foto: © Maike Grunwald)

Hier kann ich an nur einem Nachmittag eine Weltreise machen, zu Fuß von China über die Alpen nach Amerika und Persien. Dank der vielen späten Sonnentage im Oktober und November war es dieses Jahr besonders schön. Heute zeige ich Euch eine Auswahl meiner Lieblingsbilder

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Herbstzauber und Höhenangst: Wellness-Abenteuer Harz

Raufkraxeln trotz Höhenangst: Josephskreuz im Harz (Foto: © Maike Grunwald)
(Bilder des Tages, Berlin, Maike Grunwald) Der Herbstwind zerrt an meinen Kleidern und pfeift in meinen Ohren. Mein Herz rast. Ich klammere mich am schmiedeeisernen Geländer fest und klettere weiter zur Aussichtsplattform des größten eisernen Doppelkreuzes der Welt. Hier lernen Atheisten das Beten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...